SPD-Ortsverein Eggenfelden

Ein Leben für die Sozialdemokratie

Ortsverein

Eggenfelden. Am vergangenen Sonntag lud der SPD Ortsverein Eggenfelden wieder zu seinem Mitgliederehrennachmittag in den Stadtsaal. Zu Gast war der neugewählte bayerische SPD-Generalsekretär Uli Grötsch, der sich der Parteibasis vor Ort vorstellte.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde der verstorbenen Mitglieder des SPD Ortsvereins gedacht. Ortsvorsitzender Benjamin Lettl würdigte dabei besonders die Verdienste des kürzlich verstorbenen Altbürgermeisters Karl Riedler. Um dem neuen Generalsekretär die lange SPD-Tradition in Eggenfelden aufzuzeigen, betonte Lettl: „Über Jahrzehnte haben Sozialdemokraten wie Hans Kreck und Charly Riedler die Stadt geprägt, das ist heute noch in vielen Bereichen zu spüren“.  Er erinnerte dabei besonders an den sozialen Wohnungsbau und die zahlreichen freiwilligen Einrichtungen der Stadt, die beide Bürgermeister besonders forcierten. Auch wenn heute manches davon dem Sparzwang zum Opfer gefallen sei, biete Eggenfelden immer noch viel Lebensqualität für Jung und Alt, so der Vorsitzende.

Daran knüpfte auch der Generalsekretär in seinem Referat an. Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sei heute nicht nur in den großen Zentren sondern auch auf dem flachen Land eine große Herausforderung. Dass Mieten und Grundstückspreise immer weiter „durch die Decke gehen“, sehe er auch bei sich daheim, so der gebürtige Oberpfälzer. Während in den grenznahen Gemeinden zu Tschechien Bauland noch erschwinglich sei, sehe es im 30 km westlich gelegenen Weiden schon erheblich anders aus. Er kritisierte in diesem Zusammenhang den bayerischen Finanzminister Söder, der die Situation durch die Privatisierung von staatlichen Wohnblöcken weiter verschärfe und die Mieter den Interessen der Investmentgesellschaften ausliefere.

Grötsch, der als Generalsekretär auch für den Landtagswahlkampf der BayernSPD verantwortlich zeichnet, versprach, die SPD werde das Thema bezahlbares Wohnen genauso wie die wohnortnahe Schule zu einem Schwerpunkt im Landtagswahlkampf machen.

Mit Blick auf die verlorene Bundestagswahl sagte Grötsch, die SPD werde in der Opposition ihr Profil als soziale Kraft und Friedenspartei schärfen. Die Fokussierung auf soziale Gerechtigkeit im Bundestagswahlkampf sei richtig gewesen und müsse weiter vorangetrieben werden. Viele Wähler hätten jedoch nicht klar erkennen können, für welche Politik die SPD stehe, zu sprunghaft sei oftmals auch die Themensetzung in der Vergangenheit gewesen. „Wir hatten 2009 ja schon einmal eine ähnlich schmerzhafte Niederlage kassiert, nur ist sie damals ohne wirkliche Konsequenzen geblieben“, gab Grötsch zu. Die neu aufgestellte BayernSPD werde sich jedenfalls stark in die parteiinternen Diskussionen auf Bundesebene einbringen.

Höhepunkt des Festnachmittages war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Seit 25 Jahren ist Margot Kloppe Parteimitglied, für 50 Jahre wurde Eva Müller gewürdigt. Beide konnten ihre Ehrung nicht persönlich entgegen nehmen. Ein besonderes Jubiläum feiert Alfons Aigner: Der 83-Jährige blickt auf 65 Jahre Parteimitgliedschaft zurück, eingetreten mit 18 Jahren, noch weit vor der großen Eintrittswelle in der Ära Willy Brandts. „Es gehört zu den schönsten Aufgaben eines Generalsekretärs, Mitglieder für eine so besonders lange Treue zur Partei auszuzeichnen“, befand Uli Grötsch und heftete dem Jubilar die besondere Ehrennadel in Gold ans Revers, verbunden mit den besten Glückwünschen des gesamten Landesverbandes.

Gerade auch jetzt, nach der Wahl, habe die SPD wieder starken Zulauf, betonte Grötsch. Seit dem Wahlsonntag zähle man bundesweit 4.000 neue Mitglieder. Der Ortsverein Eggenfelden kann sich ebenfalls über etliche neue Mitglieder freuen. Zwei von ihnen, Volker Ziegert und Alina Adigüzel, waren beim Festnachmittag anwesend und bekamen von Generalsekretär Uli Grötsch persönlich ihr Parteibuch überreicht.

Eggenfelden, 07.11.2017

Thomas Asböck,
stellv. Ortsvorsitzender / Öffentlichkeitsarbeit


Pressebericht vom 11.11.2017 lesen:


 
 

Die SPD Eggenfelden auf Facebook

 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.12.2017, 18:30 Uhr
Vorweihnachtliche Feier des SPD Ortsvereins
parteiinterne Veranstaltung für Mitglieder des SPD-Ortsvereins.

11.02.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Großer SPD-Kinderfasching mit Live-Musik und Tombola

08.04.2018, 14:00 Uhr
Kommunal- und landespolitischer Jahresempfang
Es spricht: Marietta Eder, stellv. Landesvorsitzende der BayernSPD.

Alle Termine

 

Wahlrecht.de

 

Abgeordnete



 

Links zur SPD




 

Besucherzähler

Besucher:393648
Heute:73
Online:3