Rückblick des Stadt-AK "Ökologie" auf 2019

Veröffentlicht am 07.01.2020 in Umwelt

© Hans Peter Luibl

Die Mitglieder des Arbeitskreises Ökologie um Umweltreferent Martin Roiner waren auch im Jahr 2019 sehr aktiv und haben die interkommunale Zusammenarbeit der einzelnen Fachgebiete (u.a. Fischerei, Naturschutz, Landwirtschaft, Forst, Landschaftspflegeverband, Obst- und Gartenbauverein) weiter vorangetrieben.

Begonnen hat das Jahr mit dem Projekt „Rama Dama“, das unter der Initiative des 1. Vorsitzenden des Bezirksfischereivereins, Josef Barth, in Eggenfelden wieder ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto „Eggenfelden räumt auf“ haben sehr viele Bürger und der städtische Bauhof am 30.März 2019 einen halben Tag für die saubere Umwelt „geopfert“. Umweltreferent Martin Roiner und 1. Bürgermeister Wolfgang Grubwinkler packten tatkräftig mit an und eine gemeinsame Brotzeit rundete den Tag ab.

Ein Meilenstein war der Grundsatzbeschluss des Stadtrates Eggenfelden zur Umsetzung des Leitbildes „Insektenfreundliches Eggenfelden“. Dieses Leitbild wurde in intensiven Sitzungen des Arbeitskreises „Ökologie“ von den einzelnen Mitgliedern erarbeitet und verabschiedet. Es ist aus der Sicht der Mitglieder des Arbeitskreises ein echtes Leitbild für nachhaltiges Handeln und nicht nur ein „Lippenbekenntnis“ wie anderorts. Ein fast einstimmiger Beschluss unterstrich die Bedeutung des Leitbildes für die Vertreter des Stadtrats Eggenfelden. Ein besonderer Dank gilt hier Dr. Jürgen Riedler vom Bund Naturschutz und Rainer Blaschke vom Landschaftspflegeverband.

Gemeinsam mit dem Bauhof Eggenfelden wurden weitere Blühflächen im Rahmen des Projektes „Rottal-Inn blüht auf“ beschlossen und umgesetzt. Mit dem Leiter des Bauhofes Thomas Schreiner, hat der Arbeitskreis Ökologie einen optimalen „Mitstreiter“ in der Sache.

Die Renaturierung der städtischen Gewässer ist für den Arbeitskreis „naturgemäß“ ein besonderes Anliegen. So wurden von Josef Barth die Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen am Kühötzbach für 2020 in Zusammenarbeit mit der Stadt Eggenfelden angestoßen und im Arbeitskreis beschlossen.
Weiter soll der Pirstinger Bach an seinem Oberlauf in den kommenden Jahren Schritt für Schritt wieder an seinem ursprünglichen Zustand herangeführt werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Freunde der „echten Nachhaltigkeit“ für die aktive Unterstützung in 2019!

Martin Roiner,
Umweltreferent der Stadt Eggenfelden

 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.02.2020, 07:00 Uhr
Infostand zur Kommunalwahl
Bürgermeisterkandidat Benjamin Lettl und einige Stadtratskandidatinnen und -kandidaten stehen Ihnen Rede und Antw …

28.02.2020, 19:00 Uhr
Wahlversammlung in Gern

29.02.2020, 18:00 Uhr
SPD-Jahresempfang mit Landesvorsitzender Natascha Kohnen
Unsere SPD-Landesvorsitzende, MdL Natascha Kohnen , kommt zum SPD Jahresempfang nach Eggenfelden. Zwe …

Alle Termine

Unser Wahlprospekt

Unsere Kandidat*innen

SPD @ Facebook

Spenden

Besucherzähler

Besucher:393648
Heute:79
Online:3