SPD-Ortsverein Eggenfelden

Ein Schnuppernachmittag am Ponyhof

Familie


Bildunterschrift: siehe unten

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Eggenfelden organisierte der SPD-Ortsverein Eggenfelden eine Busfahrt nach Niedertaufkirchen zum Pony-Hof der Familie Wolf. Leider konnten an der von Stadträtin Renate Hebertinger und Ortsvorsitzenden Lars Knebler geleiteten Fahrt nur 16 Kinder teilnehmen, obwohl 42 Kinder daran interessiert waren.

Frau Sarah Wolf, selbst Fachübungsleiterin im Reiten, erklärte den Kindern die Fjordpferde, die wegen ihres ruhigen Charakters gut zum Pony-Hof passen. Den Kindern wurde zu erst die tägliche Pflege der Ponys erklärt, wie zum Beispiel, dass reinigen der Hufe oder die Fellpflege der Ponys. Anschließend ging es auf die Koppel, wobei ein Kind immer das Pony führen musste, während das andere Kind reiten durfte. Und für einige Kinder war es sicherlich eine kleine Mutprobe, sich zum ersten Mal auf den Rücken eines Ponys zu setzten.

An diesem halbtägigen Schnuppertag konnten die Kinder selbst erleben, was auf einem Pony-Hof so alles gemacht wird. Sie konnten die Ponys, die von 1 m bis 1,48 m groß und sehr kindererprobt waren, kennen lernen, streicheln oder einfach lieb haben. Zum Schluss gab es noch für alle Teilnehmer ein Hufeisen als kleines Erinnerungsgeschenk.



2009-09-06 | Ferienprogramm 2009: Besuch auf dem Ponyhof

Zu Beginn des Schnuppertages lauschten die 16 Kinder zusammen mit ihren Betreuern Renate Hebertinger (8.v.rechts) und Lars Knebler (8.v.links) den Erklärungen von Sarah Wolf, bevor es dann auf die Koppel zum Ponyreiten ging.


(Quelle: Rottaler Anzeiger, 11.09.2009)

 
 

Wahlrecht.de

 

Abgeordnete



 

Links zur SPD




 

Besucherzähler

Besucher:393648
Heute:60
Online:2