Infoveranstaltung: Wie die Kommunalwahl funktioniert

Veröffentlicht am 26.01.2020 in Kommunalpolitik

Kumulieren, Panaschieren, 24 Stimmen für den Stadtrat, 60 Stimmen für den Kreistag, usw. Die Kommunalwahl hat es in sich. Das Wahlsystem ist komplex, bietet aber für die Wähler sehr viele Möglichkeiten, eine ganz individuelle Wahlentscheidung zu treffen.

Der SPD Ortsverein hat eine Infoveranstaltung auf die Beine gestellt, bei der anhand von Beispielen exakt erklärt wird, wie die Wahl funktioniert, wann Stimmzettel ungültig sind und warum es die Demokratie stärkt, wählen zu gehen und mitzubestimmen.

Daneben gibt es auch einen inhaltlichen Beitrag von Bürgermeisterkandidat Benjamin Lettl über die Wahlziele der SPD. Die anwesenden Stadtratskandidaten stellen sich kurz vor.

Die Veranstaltung findet statt am
Freitag, 31. Januar um 19 Uhr
im Stadtsaal Eggenfelden.
Die Veranstaltung ist offen für alle.

Besonders ansprechen will die SPD aber Neu-Eggenfeldener und speziell alle EU-Bürger, die hier leben. Sie haben bei der Kommunalwahl im Gegensatz zu übergeordneten Wahlen ein Wahlrecht. Dieses auszuüben, ist aus Sicht der SPD besonders wichtig, weil von den Entscheidungen im Stadtrat alle Bürger unmittelbar betroffen sind.

Eggenfelden, 26.01.2020

Thomas Asböck,
stellv. Ortsvorsitzender / Öffentlichkeitsarbeit

 

 
 

SPD @ Facebook

Spenden

Besucherzähler

Besucher:393648
Heute:31
Online:3