Altbürgermeister Karl Riedler feierte 75. Geburtstag - und auch die Eggenfeldner SPD-Spitze kam zum Empfang

Veröffentlicht am 15.06.2014 in Ortsverein

Über viele Jahre hinweg hat er die Politik, insbesondere die Kommunalpolitik, der Eggenfeldner SPD mitgeprägt. Seine Handschrift als Altbürgermeister ist noch heute in der Stadt wahrnehmbar. Die Rede ist von Altbürgermeister Karl Riedler, der am 15. Juni seinen 75. Geburtstag feierte. Und auch die Eggenfeldner SPD-Spitze kam zum Empfang.

Die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Renate Hebertinger führte aus: „Zu Deinem Geburtstag blicken wir mit Dankbarkeit auf Dein politisches Leben zurück, in dem Du über viele Jahre die politische Entwicklung unserer Stadt Eggenfelden und der Eggenfeldner Sozialdemokratie entscheidend und positiv mitgeprägt hast.

Von 1970 bis zu Deiner Wahl zum Bürgermeister warst Du Leiter der AOK-Verwaltungsstelle Eggenfelden. Du warst 12 Jahre (1990 – 2002) 1. Bürgermeister unserer Stadt. Während Deiner Amtszeit als Bürgermeister hast Du größere Wohngebiete ausgewiesen, hast Du  20 Millionen Euro in die Abwasserbeseitigung und Generalsanierung der städtischen Kläranlage investiert und Du erwarbst Grundstücke und Gebäude der Schlossökonomie Gern mit Sanierung des Gotischen Kastens (Steildachstadel) in Höhe von 8 Millionen Euro. Seit 1. Mai 1966 bist nun 48 Jahre Stadtrat und seit Mai 1972 Kreisrat. Von 2008 bis 2014 warst Du auch noch stellv. Landrat des Landkreises Rottal-Inn

Im Namen der ganzen Eggenfeldner SPD wünscht die Stadtratsfraktion und der SPD-Ortsverein, Dir lieber Charly, weiterhin viel Kraft, vor allem viel Gesundheit, ‚Glück und alles Gute – und möchten Dir für die kommenden Jahre noch einen Spruch des Philosophen Voltaire mit auf den Weg geben, der da lautet:

Kein Weiser hat sich je gewünscht, jünger zu sein.“


Downloads:


Bildunterschrift:

Von der SPD-Spitze gratulierten dem Jubilar, Altbürgermeister Karl Riedler (Mitte), stellv. Ortsvorsitzender Thomas Asböck (links), 3.Bürgermeisterin Johanna Leipold (2.v.links), Fraktionsvorsitzende Renate Hebertinger (2.v.rechts) und Stadtrat Martin Roiner (rechts).


Das Foto in allen Größen zum Herunterladen


 
 

SPD @ Facebook

Spenden

Besucherzähler

Besucher:393652
Heute:15
Online:1