09.11.2009 in Lokalpolitik

FULMINANTER WAHLERFOLG DER PRIVATISIERUNGSGEGNER

 

92% der Eggenfeldener für einen Erhalt beim Landkreis

Es ist entschieden- die Kreiskrankenhäuser (Eggenfelden, Pfarrkirchen und Simbach/Inn) verbleiben beim Landkreis Rottal-Inn.
Bei einer enorm hohen Wahlbeteiligung von 53,91%, sprachen sich 89,41% der Rottalerinnen und Rottaler am gestrigen Wahlsonntag, für einen Verbleib der Krankenhauser in den Händen des Lankreises aus.

SPD @ Facebook

Spenden

Besucherzähler

Besucher:393655
Heute:104
Online:3