01.09.2023 in Ortsverein

Ferienprogramm 2023

 

Alle Teilnehmer des Kegelturniers des SKC Eggenfelden und der SPD Eggenfelden mit stellv. SPD-Ortsvereinsvorsitzendem Sven Oswald (hinten, l.), 1. Vorsitzender des SKC Alexandra Seebe (hinten, Mitte), SPD-Ortsvereinsvorsitzendem Benjamin Lettl (hinten, r.) und SKC-Schatzmeisterin Cilly Saydl (vorne, r.). −Foto: red


Eggenfelden. Auch in diesem Jahr veranstalteten der SCK Eggenfelden und der SPD Ortsverein Eggenfelden wieder ein gemeinsames Kegelturnier im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Eggenfelden.

Bei der Eröffnung bedankte sich SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat Benjamin Lettl beim SKC für die Ausrichtung des Turniers und die Spende der Siegerpokale. Wirtin Anita Lettl gelte eine besondere Anerkennung, da sie zu diesem Anlass die Kegelbahnen unentgeltlich zur Verfügung stellte. Benjamin Lettl merkte an, dass das regnerische Wetter optimal für einen Nachmittag auf der Kegelbahn sei.

09.08.2023 in Ortsverein

Einladung zum SPD-Frühschoppen am 15. August

 

20.05.2023 in Ortsverein

In dankbarer Erinnerung

 

21.04.2023 in Ortsverein

Im Gedenken an Alfred Hupfer

 

28.02.2023 in Ortsverein

Im Gedenken an Hans Fußeder

 

20.11.2022 in Ortsverein

SPD will Sportzentrum aufwerten

 
Die Affenschaukel hält SPD-Ortsvorsitzender Benjamin Lettl für eine besondere Attraktion des Sportzentrums. −Foto: red


Ortsverein wünscht sich zusätzliche Attraktionen und bessere Pflege für das Gelände an der Birkenallee

Die Eggenfeldener SPD hat es sich zum Ziel gesetzt, das Sportzentrum in der Birkenallee zügig aufzuwerten und mit neuen Attraktionen auszustatten. Außerdem lasse an einigen Stellen der Pflegezustand erheblich zu wünschen übrig, wie der SPD-Ortsverein in einer Pressemitteilung erklärt. Da eine Befragung der Bevölkerung binnen 48 Stunden ein voller Erfolg gewesen sei, erbitte man sich weitere Anregungen.

Ein Bericht des Rottaler Anzeiger vom 18.11.2022

04.07.2022 in Ortsverein

Verzicht auf Erhöhung der Kindergartengebühren 2022 gefordert

 
(c) colourbox

SPD-Mitgliederversammlung will Rücknahme des Stadtratsbeschlusses erreichen

Der designierte Landtagskandidat Fabian Gruber stellte in seinem Kurzreferat die Themenschwerpunkte für seine Kandidatur zur Landtagswahl vor. Eingangs ging er auf die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes ein und betonte dabei die Notwendigkeit einer dezentralen Energieversorgung: „Wir müssen auf nachhaltige Konzepte mit Bürgerbeteiligung setzen, um von den Zwängen der Konzerne und geopolitischen Abhängigkeiten autonom zu werden. Wir haben mit unseren landwirtschaftlichen Strukturen einen Standortvorteil, der genutzt werden muss.“: Weiter führte Gruber aus, dass er in seinem Wahlkampf die Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen und den Bürgern als Ausgangslage für eine Politik mit guten Konzepten sieht. „Die Chancen eines geeinten Europas müssen in der Region stärker zum Zug kommen und in konkreten Projekten und Vorhaben auch sichtbar werden.“ Hierzu zählt Fabian Gruber die Möglichkeit einer Jugendbegegnungsstätte, mit einer Strahlkraft über Landes- und Staatsgrenzen hinaus: „Ich fordere den Landrat und alle Gremien im Landkreis Rottal-Inn auf, sich jetzt für die Jugendverbände einzusetzen und einen geeigneten Tagungsort zu schaffen.“

23.04.2022 in Ortsverein

Wir trauern um Hermann Leipold

 

01.02.2022 in Ortsverein

SPD Eggenfelden hat Entwicklung der Stadt im Blick

 
Die SPD will sich um eine Aufwertung des Sportzentrums kümmern

PRESSEMITTEILUNG

„Die SPD-Stadtratsfraktion hat den Haushaltsplan für das Jahr 2022 einstimmig mitgetragen. Wir wollen die notwendigen Investitionen wie den Straßenerhalt, den laufenden Betrieb unserer Einrichtungen und die Gestaltung der Projekte RegioLab und Grund- und Mittelschule vorantreiben“, erläutert SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat Benjamin Lettl.
Aus Sicht der SPD laufe die Entwicklung des Großprojekts RegioLab in Gern grundsätzlich sehr zufriedenstellend. Lediglich die allgemeine Preissteigerung im Baugewerbe, die Verzögerungen durch die Pandemie und vereinzelte Schwierigkeiten mit unzuverlässigen Firmen trüben die positive Bilanz. Ein herzlicher Dank seitens der SPD-Stadtratsfraktion gehe an die externe Architektin Eva-Maria Hopper, die fachkundige Arbeit bei vollster Transparenz leiste.

SPD @ Facebook

Spenden

Besucherzähler

Besucher:393664
Heute:36
Online:1